Was ist los in ...

Junge Konzerte | Tastenwirbel
Tickets - Frankfurt am Main, Alte Oper | Großer Saal

alle Termine dieses Events
Wann
Mittwoch, den
30. März 2022
19:00 Uhr
Preise
ab 17,00 EUR
Wo
Alte Oper | Großer Saal
Opernplatz 1
60313 Frankfurt am Main
Info
Nur für Jugendliche bis 21 Jahre (mit Altersnachweis) und Ältere unter Vorlage eines gültigen Schüler-, Studenten- oder Ausbildungsnachweises.

Begleitkarten für Erwachsene dürfen wenigstens im Verhältnis 1:1 (mindestens 1 Jugendlicher pro Erwachsenem) gebucht werden.

Bei Klassenbestellungen ab 20 Personen erhält die Aufsichtsperson eine Freikarte -diese ist unter 069 155 2000 buchbar. Ab 30 Personen erhält die zweite Aufsichtsperson ebenfalls eine Freikarte.

Hat der Jugendliche seine Bestellung bereits getätigt und benötigt nun noch eine einzelne Begleitkarte für Erwachsene, kann diese über die Preisstufe "Zusatzkarte Erwachsener" unter 069 155 2000, im hr-Ticketcenter (Bertramstraße 8, Frankfurt) oder im AD ticket-Shop (Kaiserstraße 67, Frankfurt) nachgebucht werden.

Es gibt keine weiteren Ermäßigungen.

Inklusive RMV-Kombiticket.
Lieferung: no info
Junge Konzerte | Tastenwirbel
Junge Konzerte | Tastenwirbel
Tastenwirbel

Lars Vogt | Klavier
Karina Canellakis | Dirigentin

Igor Strawinsky | Chant funèbre
Ludwig van Beethoven | 3. Klavierkonzert


Der deutsche Pianist Lars Vogt und die US-amerikanische Dirigentin Karina Canellakis im Jungen Konzert mit einem Trauergesang von Strawinsky und einem berühmten Beethoven-Konzert. Über den zweiten Satz von Beethovens c-Moll-Klavierkonzert war damals in einer Zeitung zu lesen, es sei der »Versuch eines bis in die feinsten Nuancen ausgemalten Bildes der Wehmuth einer edlen Seele«. Der Pianist Lars Vogt kann dieses schön Sprachbild absolut bestätigen, er sagt aber auch: »Wenn man Beethoven getroffen hätte, hätte man vielleicht nicht unbedingt von einer ›edlen Seele< gesprochen, wenn er wieder ausfällig geworden ist und rumgeschrien und einen vielleicht angespuckt hat, total cholerisch. Aber gerade bei solchen Menschen ist oftmals eine sehr edle Seele sehr verletzt worden durch Schmerzen oder Schicksal – von seiner Kindheit gar nicht zu reden.« In seiner Musik zeigt Beethoven beide Seiten, die beseelte und die ruppige. »Wie toll, dass er das beides vereinen kann«, so Vogt, der mit diesem so abwechslungsreichen Klavierkonzert eine Geschichte erzählt voll von Tragik, Humor, Triumph und natürlich jeder Menge Tastenwirbel.


HINWEIS:
Dieses Konzert wird zunächst im doppelten Schachbrettmuster-Saalplan verkauft (d.h. mit Abständen). Sollte es die Pandemie-Lage ermöglichen, wird das Platzangebot zu einem späteren Zeitpunkt ggf. erweitert und auch die gesperrten Plätze belegt.

Das Ticket, ein Ausweisdokument und ein 2G/3G-Nachweis (je nach behördlicher Vorgabe) sind dem Personal der Alten Oper Frankfurt auf Verlangen vorzuzeigen. Bitte beachten Sie die Hygiene- und Abstandsregeln (insbesondere Maskenpflicht) gemäß den Hinweisen im Haus und dem Hygienekonzept der Alten Oper Frankfurt. Bei Nichteinhaltung dieser Regeln bleibt ein Hausverweis vorbehalten. Nach Vorstellungsbeginn haben Sie keinen Anspruch auf Saaleinlass. Es gelten AGBs, besondere Regelungen während der COVID-19 Pandemie und Hausordnung der Alten Oper Frankfurt.
Anfahrt / Map