Was ist los in ...

Sängerchor Traunreut
Tickets, Konzertkarten & Eintrittskarten

Sängerchor Traunreut

Erleben Sie den herausragenden Sängerchor Traunreut im Rahmen der Konzerte 2021 live. Jetzt Karten im Vorverkauf sichern.

Die vereinten Chöre Sängerchor Traunreut, Gesangverein Trostberg und der Kirchenchor Palling, sowie das Ruperti-Orchester Traunreut bringen unter dem Motto „Aus Oper und Operette“ Chöre, Orchesterstücke und Arien aus sehr bekannten Werken wie u.a. „Der Barbier von Sevilla“/ Rossini, „Zar und Zimmermann“/ Lortzing, „Die verkaufte Braut“/ Smetana, „Der Zigeunerbaron“/ Strauß, „Anatevka“/ Jerry Bock zu Gehör.

Gesamtleitung: Richard Kalahur.
Solist: Bassist Peter Kellner aus München
Der Künstler ist in Traunreut bereits mit viel Erfolg aufgetreten.

Manchen Konzertbesuchern wird er noch in guter Erinnerung sein als „Bauer“ und „Mauleselmann“ in der Aufführung „Die Kluge“ von Carl Orff im Rahmen des Musiksomers zwischen Inn und Salzach auf Schloss Pertenstein. Peter Kellner stammt aus Südbayern und studierte bei Andreas Jaeckel in München, bei Josef Greindl in Wien und bei Heather Hartinger in Salzburg, sowie bei Adrian Baianu in München. Seit Mitte der 80er Jahre ist er als Sängerdarsteller tätig, sein Repertoire (Bass Bariton, Spiel- und Charakterfach) erstreckt sich von der Oper über die Operette bis hin zum Musical. Zu seinen liebsten Partien gehören Don Pasquale, Doktor Bartolo („Figaros Hochzeit“) und Daland („Der fliegende Holländer“), Zsupan („Zigeunerbaron“) und Jupiter („Orpheus in der Unterwelt“) sowie der Milchmann Tevye („Anatevka“). Sein Repertoire erweiterte er in den letzten Jahren mit neuen Rollen wie Kaiser („Im Weißen Rössl“ an der Oper Kiel), Falstaff („Die lustigen Weiber von Windsor“), sowie Doolittle („My Fair Lady“), Vater in „Die Schöne und das Biest“ und zuletzt auch Gremin in „Eugen Onegin“. Oper für Kinder ist seine besondere Leidenschaft, u. a. sang er den Geppetto in „Pinocchio“ und den Meereskönig in „Die kleine Meerjungfrau“. Raylieto, die Hauptrolle in der neu komponierten Oper „Aurona“ (frei nach einer alten Dolomitensage), ist in Vorbereitung. Aurona heisst eine verwunschene Goldmine in den Dolomiten. Peter Kellner verfasste den Text selbst, die Musik schrieb Hansjörg Mutschlechner aus Südtirol.
KEINE TERMINE VERFÜGBAR