Was ist los in ...

Gundermann Kulturtage
Tickets, Konzertkarten & Eintrittskarten

Gundermann Kulturtage

Tickets für die Gundermann Kulturtage in Northeim jetzt im Vorverkauf bestellen und 2022 live dabei sein.

1. Lesung „Kinder von Hoy Freiheit, Glück und Terror „, Spiegel Besteller
Lesung und anschl. Diskussion
Samstag, d. 22. Januar 2022, 19 Uhr, Kinder-und Jugendkulturzentrum Alte Brauerei, Northeim. In den sechziger und siebziger Jahren waren sie mit ihren Eltern nach Hoyerswerda gekommen, eine DDR-Musterstadt: aus dem Heideboden gestampft, aus Bauelementen zusammenmontiert. Morgens rollen die Eltern in Schichtbussen davon, die Kinder wachsen in einem großen Kollektiv auf. Die Erzählerin wird Teil der Kultur- und Kunstszene um Gerhard Gundermann, den Springsteen des Ostens. Eine Art proletarische Bohemè entwickelt sich: nachts im Kellerclub, morgens im Schichtbus. Doch der Wiedervereinigung folgen Massenentlassungen, und ein latent vorhandener Rassismus gegen in der Stadt lebende Vertragsarbeiter sowie eine schnell erstarkende Rechte führen zu Ausschreitungen. Die Kulturszene bleibt tatenlos, doch auch für sie wird danach nichts mehr sein, wie es war. »[Grit Lemke] ist vielleicht inzwischen die wichtigste Stimme dieser Generation Ost ... Kinder von Hoy bietet für alle, die ein echtes Interesse am Leben im Osten haben, mehr unterhaltsam erzählte Erkenntnis als zehn Regalmeter soziologischer Betrachtungen.« Markus Deggerich, DER SPIEGEL

2. Dokumentarfilm „Gundermann Revier“ Grimmepreis - nominierter Film und Diskussion mit der Autorin Grit Lemke

Sonntag, 23. Januar 2022, 11 Uhr, Filmkunsttheater Neue Schauburg, Northeim

Wie tickt der Osten? Das Lausitzer Revier und die einstige „sozialistische Wohnstadt“ Hoyerswerda bilden den Hintergrund für die Biografie von Gerhard Gundermann, Rockpoet, Baggerfahrer und „Stimme des Ostens“. Wie in einem Brennspiegel bündeln sich in der Region und in seinem Werk globale Fragen: Heimat und Industrie, das Ende der Arbeit, Utopie und individuelle Verantwortung. Eine Lehrerin, seine ersten Wegbegleiter aus der Brigade Feuerstein, sein Tontechniker und enger Mitarbeiter kommen ebenso zu Wort wie die Silly-Musiker Uwe Hassbecker und Ritchie Barton, Andy Wieczorek von der Band „Seilschaft“ und Conny Gundermann. Der Bürgerchor Hoyerswerda singt Gundermann und führt ihn in die Gegenwart des Reviers, das sich neu erfinden muss. Poetische Reflexionen einer Ich-Erzählerin, die in Hoyerswerda mit Gundermann aufwuchs, und metaphorische Bilder einer umgebrochenen Landschaft und Stadt führen durch den Film. Sie treten in einen Dialog mit Gundermann in weitgehend unbekannten Archivaufnahmen, Texten und Musik. Ein Film über einen von denen, „die die welt nicht retten können aber möchten / mit viel zu kurzen messern in viel zu langen nächten“. Und über ein Revier: die Lausitz und Hoyerswerda, der Osten, aber auch Deutschland oder unser globaler Lebensraum – ein Ort der Utopie.

Termine für Gundermann Kulturtage ab 12,00 €

Veranstaltung Datum / Zeit Info Preis
Dr.Grit Lemke Doppelveranstaltung 1. Lesung „Kinder von Hoy Freiheit, Glück und Terror „2. Dokumentarfilm "Gundermann Revier"
Northeim, Jugend-und Kulturzentrum "Alte Brauerei"
Sa, 19.02.2022, 19:00 Uhr ab 17,50 € Tickets
"Gundi Gundermann" & "Ende der Eiszeit"
Northeim, Neue Schauburg Northeim
So, 24.04.2022, 11:00 Uhr ab 12,00 € Tickets
Ticket-Informationen
Kassenabholung
Per Post (5 - 7 Werktage)
Print@Home