Was ist los in ...

Classic Rock Night Open Air - Uriah Heep, Slade, Heaven in Hell, Schreyner
Tickets - Biberach, Marktplatz

alle Termine dieses Events
Wann
Samstag, den
06. August 2022
18:30 Uhr
Preise
von 57,98 EUR bis 165,40 EUR und Ermäßigungen
Wo
Marktplatz
Marktplatz
88400 Biberach
Info
Karten für Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte + Begleitperson sind nur über Reservix buchbar:
tickets-handicap@reservix.de
Lieferung: per Post
Classic Rock Night Open Air - Uriah Heep, Slade, Heaven in Hell, Schreyner
Classic Rock Night Open Air - Uriah Heep, Slade, Heaven in Hell, Schreyner
Das VIP Ticket beinhaltet folgende Leistungen:
* VIP Einlass ohne Anstehen
* VIP Pass
* VIP Toiletten ohne Anstehen
* Zugang zum überdachten VIP Bereich mit sommerlichem Grillbuffet und kostenlosen Getränke (4 Stück pro Person)
* Zugangsberechtigung zum gesamten Veranstaltungsgelände

VIP-Kunden werden 10 Tage vor der Veranstaltung per Mail über den Ablauf informiert und erhalten einen Orientierungsplan und weitere Instruktionen.



CLASSIC ROCK NIGHT OPEN AIR
Wird erneut verschoben auf Samstag, 06.08.2022.
Programm steht jetzt für 2022 fest!

URIAH HEEP
SLADE
HEAVEN IN HELL
SCHREYNER

Neues Datum: Samstag, 06.08.2022

Bereits vor Wochen musste das Classic Rock Night Open Air in Biberach aufgrund der aktuellen Lage nach 2022 verschoben werden. Mittlerweile blicken die Veranstalter Allgäu Concerts und GERNgeschehen positiv in die Zukunft und die Planungen für 2022 laufen weiter.

Endlich steht nun auch das neue Programm fest und es ist ein Line-Up, das sich sehen lassen kann:
Keine geringere als die legendäre britische Hardrock Band Uriah Heep wird am Samstag, 06.08.2022 den Markplatz zum Beben bringen. Mit dabei sind natürlich auch wieder die Glamrocker Slade, die 80´s Rock-band Heaven In Hell und die 7 Musiker von Schreyner.

Die Tickets von 2020/2021 behalten für 2022 ihre Gültigkeit und müssen NICHT umgetauscht werden. Wer sein Ticket nicht behalten möchte, kann es an der Vorverkaufsstelle, wo es gekauft wurde, zurückgeben.


Hochkaräter aus dem Classic Rock spielen vor historischer Kulisse beim Biberacher Marktplatz Open Air

Immer wenn der Sommer in Schwaben am schönsten ist, also Mitte August, wird der Marktplatz in Biberach zur Open Air Area. Das Biberach Marktplatz Open Air hat sich unter Musikliebhabern zum festen Termin im Kalender entwickelt. Das liegt nicht nur an der besonders schönen Kulisse im historischen Ambiente und der hervorragenden Akustik, sondern auch daran, dass sich die großen Stars der internationalen Musikbranche die Ehre geben. Von Michael Patrick Kelly und Nena über Status Quo, Chris de Burgh bis hin zu Foreigner – alle haben sich schon in Biberach die Ehre gegeben.


URIAH HEEP
Als der Hard Rock noch in den Kinderschuhen steckte, waren unter anderem Uriah Heep dafür verantwortlich, dass dieses Genre große Popularität erreichte. Mit Alben wie „Demons and Wizards“, „The Magician’s Birthday“ und „Sweet Freedom“ setzten sie sich zu Beginn der 70er-Jahre selbst ein Denkmal und touren heute noch kontinuierlich um den gesamten Erdball. 1969 schlossen sich unter anderem Mick Box, die einzige personelle Konstante seit der Gründung, und weitere Musiker zu Uriah Heep zusammen. Schon mit ihrem Debütalbum „… very ’eavy … very ’umble“ sorgte die Briten 1970 für erste Aufmerksamkeit, ehe sie in darauffolgenden Jahren den Höhepunkt ihres kommerziellen Erfolgs erlebten. Trotz vieler Besetzungswechsel ist die Band im weiteren Verlauf unablässig auf Tour und fleißig am Produzieren. Dazu spielten sie sich buchstäblich durch die Weltgeschichte: Neben unzähligen Live-Auftritten waren Uriah Heep die erste nicht-sowjetische Band, die in der UdSSR sowie in Ländern des Warschauer Pakts spielen durften. Nach einer zehn-jährigen Verschnaufpause meldete sich die Truppe 2008 in aller Frische zurück und ist seitdem wieder unaufhaltsam auf Tournee. Uriah Heep, benannt nach einer Figur aus Charles Dickens „David Copperfield“, können sich getrost neben Hard-Rock-Größen wie Black Sabbath, Deep Purple oder Led Zeppelin einreihen. Als eine der beliebtesten Oldie-Bands machen die Musiker noch immer mächtig Stimmung – lassen Sie sich ein Konzert der Legenden nicht entgehen!

SLADE
In drei Jahrzehnten konnten SLADE die Charts 271 rekordverdächtige Wochen lang erobern!
Sie landeten 10 Nr.1 Single-Hits (ABBA = 7), gleich dreimal von 0 auf 1, sowie vier Nr.1-LPs (zwei-mal von 0 auf 1)! Dazu 13 Singles in den TOP 5, 16 Singles in den TOP 10, 22 Singles in den TOP 20 und 5 Smash-Hit-Alben – eine sagenhafte Bilanz. Klassiker wie Far Far Away, Coz I Luv You, Mama Weer All Crazee Now, My Oh My, Merry X-Mas Everybody oder Run Run Away, aber auch neuere Hits wie Radio Wall Of Sound (1991), Hot Luv (1995) und Howlin’ Wind (1996) stehen für eine einzigartige Karriere.
Die europaweite „C&A“-Werbekampagne brachten SLADE mit Far Far Away 1995 wieder einem größeren jugendlichen Publikum nahe und erneut in die TOP 10. Auch die CD Keep On Rockin! (1996, Sony Music) und ihr ‘97er Greatest Hits-Album Feel The Noize (Polydor) schafften den Sprung in die Charts, wobei letztere CD eindrucksvoll die wohl wirklich einmalige Karriere einer großartigen Band dokumentiert.
SLADE sind eine Legende! Ihre Songs, LP’s, Tourneen und TV-Auftritte haben Akzente gesetzt. Besonders Dave Hill’s auffälliger Kleidungsstil mit farbenprächtig-schrillen Phantasiekostümen und seine einzigartige Bühnenshow wurden zum Markenzeichen -- SLADE charakterisieren eine ganze Epoche der Pop-Musik.

HEAVEN IN HELL - 80‘s Rock LIVE
Mit hohem musikalischen Anspruch bringt HEAVEN IN HELL den Rocksound der 80er auf die Bühne.
HEAVEN IN HELL begeistert mit zahlreichen, energiegeladenen Rockklassikern wie: Don’t Stop Believin’ (Journey), Shadow On The Wall (Mike Oldfield), Urgent (Foreigner), Turn Me Loose (Loverboy), überrascht zudem mit Akustik-Versionen einzelner Titel und setzt den Songs seinen eigenen feinen Akzent auf.
HEAVEN IN HELL hatte bereits die Ehre mit Rocklegenden wie „The Sweet“, „Uriah Heep“, „Manfred Mann’s Earth Band“ und „Mother’s Finest“ gemeinsame Konzerte zu geben. Der Rocksound der 80er - er ist wieder da. Hart und energiegeladen. Sanft und groovig. Wummernde Beats und filigrane Gitarrenattacken. Starke Powerchords und stimmgewaltige Balladen – eben HEAVEN IN HELL.

SCHREYNER
SCHREYNER verbindet 7 Musiker, die schon lange zusammen die Bühne rocken. Seit 1994 spielt die Formation mit FACE in ganz Süddeutschland weit über 1500 erfolgreiche Konzerte. Nach dem Motto “Back to the Roots” gehen die Musiker nun zurück zum Anfang Ihrer Karriere und spielen zur Freude der langjährigen Fans wieder echten Hardrock und melodischen Metal - eben “Jeder Song ein Brett”.
SCHREYNER spielt die Rocksongs aus der guten alten Monsters-of-Rock-Zeit! Songs von AC/DC, Accept, Dio, Edguy, Judas Priest, Metallica, Mötley Crüe, Van Halen, Whitesnake u.v.m. werden mit 20-jähriger Live-Erfahrung absolut authentisch dargeboten.
Anfahrt / Map