Was ist los in ...

AGNES OBEL - Europe Tour 2022
Tickets - Wiesbaden, Ringkirche

alle Termine dieses Events
Wann
Montag, den
13. Juni 2022
19:30 Uhr
Preise
ab 50,20 EUR
Wo
Ringkirche
An der Ringkirche 3
65197 Wiesbaden
Info
RMV-KombiTicket:
Das Ticket berechtigt zur Hinfahrt (5 Std. vor Beginn) und Rückfahrt (bis Betriebsschluss) mit Bus und Bahn im gesamten RMV-Gebiet!

Die hier bestellten Tickets werden Euch von unserem Kooperationspartner Reservix zugesandt. Bei Fragen zu Bestellungen ist Reservix auch Euer erster Ansprechpartner: 01806-700 733 (0,20 € pauschal aus dem deutschen Festnetz; aus dem Mobilfunknetz 0,60 €) oder tickets@reservix.de.

Tickets für unsere Veranstaltungen sind zudem in unserer Bar, dem 60/40, zu erhalten.

Rollstuhlfahrer und Menschen mit Beeinträchtigung zahlen den vollen Preis, deren Begleiter (Schwerbehindertenausweis mit B) ist umsonst und benötigt kein Ticket. Anmeldungen für das Rollstuhlpodest via info@schlachthof-wiesbaden.de.

Fragen zum Vorverkauf beantworten wir euch gerne unter 0611-97445-0.
Lieferung: no info
Agnes Obel
AGNES OBEL - Europe Tour 2022

Die gebürtige Dänin und Wahl-Berlinerin Agnes Obel verzaubert ihre Fans mit einer Melange aus verträumten Pianoklängen, moderner Popmusik und stimmigen Klassik-, Elektro- und Folkeinflüssen. Bereits ihr Debütalbum Philharmonics mit der Single Just So überzeugte ihre Zuhörerschaft weltweit. Im Februar 2020 erschien ihr aktuelles Album Myopia, mit dem sie im Jahr 2022 auf große Europa Tour geht und auch einige Konzerte in Deutschland gibt. Sichert euch jetzt eure Tickets für Agnes Obel und erlebt die Künstlerin auf ihren Konzerten im Rahmen der Europa Tournee 2022 live.

Piano, Pop und Klangexperimente


Agnes Obel ist nicht nur begnadete Pianistin, sondern auch Singer/Songwriterin, die nicht nur am Klavier, sondern auch mit ihren poetischen Lyrics sowie ihrer schönen, sanften Stimme überzeugt. Ihre Karriere beginnt bereits im Jahr 2010: Die Single Just So von ihrem Debütalbum Philharmonics markiert den Beginn ihres öffentlichen künstlerischen Werdegangs und wird mit Gold ausgezeichnet. Drei Jahre später erscheint ihre Platte Aventine, die für ausverkaufte Konzerthallen sorgt.

Die Künstlerin experimentiert immer wieder mit neuen Sounds und Einflüssen, wie auch für ihr 2016 erschienenes, drittes Album Citizen of Glass. Hier bedient sie sich dem Tasteninstrument Trautonium, das allererste elektronische Musikinstrument, welches bereits in den 1920er Jahren entwickelt wurde. Einige ihrer eindrucksvollen Stücke werden in die Netflix-Produktion Dark integriert. Mit ihrem aktuellen Album Myopia entfernt sich die Künstlerin noch ein wenig mehr vom üblichen Pop-Standard und spielt stattdessen mit unterschiedlichen elektro-akustischen sowie klassischen Sounddesigns, die auf ihre sanfte Stimme und wirkungsvolle Melodien treffen. Ihre neuen Songs entstanden ohne äußere Einflusse in einer kreativen Isolation in ihrem Studio in Berlin und handeln vor allem von Vertrauen und Zweifeln. Die Musik von Agnes Obel steckt voller Überraschungen und Vielfalt - überzeugt euch selbst.

Infos zur Spielstätte - Ringkirche Wiesbaden
Ringkirche Wiesbaden
Informationen über die Ringkirche in Wiesbaden:
 
Die protestantische Ringkirche in der hessischen Landeshauptstadt wurde in den Jahren von 1892 bis 1894 in neoromanischen Stil errichtet. Der Zwillingsturm der Kirche bildet den westlichen Abschluss der breiten Sichtachse der Rheinstrasse. Die Ringkirche war die erste protestantische Kirche in Deutschland, die nach dem Wiesbadener Programm erbaut wurde, einem Kirchenbauprogramm, dass sich an Martin Luthers Forderungen nach einem "Priestertum aller Gläubigen" orientierte. So entstand ein funktionaler Zentralbau, der bis zum Ende des Ersten Weltkrieges zu einem Vorbild für viele evangelische Kirchenbauten in Deutschland wurde. Die Ringkirche hat bis heute überwiegend seine ursprüngliche Gestalt behalten. Im Jahr 2003 wurde die Ringkirche in Wiesbaden zum Deutschen Nationaldenkmal ernannt.
 
Größe & Kapazität der Ringkirche in Wiesbaden:
 
Die Ringkirche entwickelte sich schnell nach Erbauung zu einem "Dom des Volkes". Sowohl die Gottesdienste, als auch kirchenmusikalische Veranstaltungen wurden gut besucht. Für den Geringverdiener wurde ein qualifiziertes Kulturangebot erstellt und ab dem Jahr 1916 gehörte zu der protestantischen Kirche auch ein Kindergarten. Heute ist die Kirche Heimat der Größten Wiesbadener Gemeinde. Das ganze Jahr über werden zu den Gottesdiensten auch Konzerte veranstaltet, die bis zu 800 Besucher anlocken. Die Kirche verfügt über 1.032 Sitzplätze.
 
So erreichen Sie die Ringkirche in Wiesbaden, Anfahrt & Parken:
 
Mit dem Bus:
Mit der Linie 1 kommen Sie zur Haltestelle "Ringkirche". Auch die Haltestellen "Dreiweidenstraße" und "Eltviller Straße" liegen in unmittelbarer Nähe der Ringkirche.
 
Von der A 66:
Verlassen Sie die Autobahn am Schiersteiner Kreuz. Fahren Sie auf die A643 Richtung Wiesbaden. Sie gelangen auf die Schiersteiner Straße, überqueren geradeaus den II. Ring (Konrad-Adenauer-Ring) und passieren die Geschwindigkeitsüberwachung. Fahren Sie nach links auf den I. Ring (Kaiser-Friedrich-Ring) und Sie sehen linker Hand in wenigen Augenblicken die Ringkirche.
 
Von Mainz:
Fahren Sie auf der Rheinallee auf die A 643 Richtung Wiesbaden, passieren Sie die Rheinbrücke Schierstein und halten Sie sich im eigenen Interesse an die Höchstgeschwindigkeit. Sie gelangen auf die Schiersteiner Straße, überqueren geradeaus den II. Ring (Konrad-Adenauer-Ring) und passieren die Geschwindigkeitsüberwachung. Fahren Sie nach links auf den I. Ring (Kaiser-Friedrich-Ring) und Sie sehen linker Hand in wenigen Augenblicken die Ringkirche. 
 
(Text: Valeska Ober-Jung // Foto: wikipedia.org)
Anfahrt / Map